Apple stellt neues iPhone 3G S vor

Am Montag war es wieder soweit und Apple rief seine Jünger zur legendären Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco.  Das beherrschende Thema war allerdings zunächst ob Steve Jobs anwesend sein würde oder nicht. Dies wurde zusätzlich durch Gerüchte des Wall Street Journals angeheizt. Endlich wurde die nächste Stufe des iPhones vorgestellt. Das iPhone 3G S, wobei das S für Speed stehen soll.

iPhone 3G S

iPhone 3G S

Manche Neuigkeiten am Handy waren an der Zeit, wie zum Beispiel die Copy & Paste Funktion. Andere überraschten das Publikum und gaben schon vor der Konferenz Anlass für einige Spekulationen. Dies galt vor allem für den eingebauten Kompass. Der Kompass funktioniert so, dass man den Stadtplan seines Standorts aufruft und sich dieser dann automatisch einnordet. Somit steht einer einfachen Orientierung nichts mehr im Weg.

Laut Apple soll das iPhone 3G S doppelt so schnell arbeiten wie sein Vorgänger und auch eine doppelt so schnelle Netzanbindung haben. Es soll HSDPA-Verbindungen mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde herstellen, was das Maixmum für Mobilfunknetze ist.

Die Kamera wurde auf 3 Megapixel aufgewertet und verfügt nun über einen Autofocus. Zum fokusieren eines Bildausschnitts reicht nun das einfache antippen mit dem Finger. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit von Videoaufnahmen im Format 640×480 Pixel.

Der Akku wurde überarbeitet und soll nun ohne Bildschirmfunktion 30 Stunden halten. Im Videobetrieb sind es laut Herstellerangaben 10 Stunden und im Wlan-Betrieb 9 Stunden. Mit HSDPA verkürzt sich die Akkulaufzeit auf 5 Stunden.

Ganz neu ist die Sprachsteuerung, über die bisher noch nichts bekannt war. So soll sich das Handy nicht nur über Sprache steuern lassen, nein es soll auch sprachlich antworten. Zudem ist im neuen iPhone 3G S das schon vom iPod Shuffle bekannte Musikerkennungsprogramm integriert, nur das es sich nun auch über Sprachsteuerung bedienen lässt.

Am 19. Juni soll die Markteinführung in den USA und Deutschland stattfinden. Für AT&T-Kunden soll die 16 Gigabyteversion 199.- $ kosten, die 32 Gigabyteversion 299.- $. Über die Vertragsmodalitäten in Deutschland ist noch nichts bekannt. Man darf also gespannt sein. Die bisheriger 8 Gigabyteversion soll auch weiterhin auf dem Markt für 99.- $ angeboten werden.

Hier noch ein aktuelles kleines Tube über die neuen Features des iPhone 3G S

Natürlich bleiben wir am Ball und berichten weiterhin über das neue iPhone 3G S

Tags: , ,

About SamFo